Zu diesem Jubiläum investierte das Resort rund drei Millionen Euro in die Neugestaltung von 34 Beach Villen, die zum November 2016 fertig gestellt werden. Gefeiert wird gleichzeitig eine weitere hochkarätige Auszeichnung. Beim Condé Nast Traveler’s 2016 Reader’s Choice Awards am 18. Oktober
2016 wurde das Resort in den Kreis der „Top 10 Resorts“ in der Region Indischer Ozean gewählt. Jede der neuen Beach Villen wird zu einem luxuriösen Hafen des Komforts und Designs. Raumhohe Glastüren zur Gartenterrasse, ein direkter Strandzugang und eine natürliche Deckenbeleuchtung lassen die neuen Beach Villen noch offener wirken. Die neuen großzügigen Open-Air Badezimmer verfügen über eine
Außendusche und einen Bade-Pavillon. Durch die Erweiterung der Schlafzimmer haben die Gäste die Möglichkeit mit einem Vorhang einen Raumteil abtrennen, um ein zweites Schlafzimmer zu kreieren.

2017 feiert das Resort, das 1997 von Hilton Worldwide als Hilton Rangali Resort & Spa übernommen wurde, sein 20 jähriges Jubiläum. Im Jahr 2007 wurde es als Flagschiffresort des Luxusportfolios der Hotelkette in Conrad Maldives Rangali Island umbenannt. Die Neugestaltung der Beach Villen ist
das jüngste Projekt nach den substantiellen Neuerungen 2014, bei denen Conrad Maldives Rangali Island die Insel Ranfinolho aufwendig als Mitarbeiterinsel für ihre 570 Mitarbeiter ausbaute. Dies sind heute wohl die mit Abstand die besten Mitarbeiterunterkünfte der Malediven. Insgesamt investierte das Resort seit 2004 rund 36,5 Millionen in die Neugestaltung und neue Konzepte und setzt damit Standards für beste Qualität und Service auf den Malediven. So etablierte das Traumresort den ersten Weinkeller der
Malediven, in dem Raritäten der neuen und alten Welt lagern. 2005 eröffnete Ihaa, das erste Unterwasserrestaurant der Malediven. Im Jahr 2014 erweiterte Ufaa, das erste authentische chinesische Restaurant der Malediven, von Starkoch Jereme Leung, das kulinarische Angebot des Resorts. Mit heute
insgesamt 12 Restaurants und Bars bietet das Resort die größte kulinarische Vielfalt der Malediven. Trendsetter war und ist das Resort auch im Spa Bereich. Die Gäste entspannen im Over Water Spa, dem bei der Eröffnung ersten Spa-Behandlungsraum mit Glasfußboden, oder im Spa-Retreat, einem Resort im Resort.

Mit Auszeichnungen wie „Leading Water Villa Resort“ der Malediven und „Leading Hotel“ in der Region Indischer Ozean bei den World Travel Awards 2016 zählt das Conrad Maldives Rangali Island zu den weltweit anerkanntesten und gefeierten Resorts und demonstriert kontinuierlich sein Engagement als Vorreiter und Trendsetter in der Tourismusindustrie.

Wahrlich zu empfehlen, der Spass fängt mit der Wasserflugzeuganreise an:

Wasserflugzeug Conrad Jens

Conrad Maldives

https://www.worldtravelawards.com/winners/2016/indian-ocean