Costa Navarino, die nachhaltig entwickelte Premiumdestination in der griechischen Provinz Messenien am südwestlichen Peloponnes, eröffnet am 19.2.2017 die Saison 2017.

Das milde mediterrane Klima, die knapp 4.500 Jahre alte Geschichte der Region Messenien, eine unberührte Küstenlandschaft sowie ein vielfältiges Angebot kultureller, sportlicher und kulinarischer Erlebnisse machen Costa Navarino ganzjährig zu einem beliebten Reiseziel.

Mit Direktflügen von Aegean Airlines ab München und Düsseldorf, Condor ab München und Frankfurt sowie flyniki ab Wien ist der Internationale Flughafen von Kalamata von Februar bis Oktober in weniger als drei Stunden erreichbar.

Vom 21.-24. Februar wird in Costa Navarino erstmalig das Messinia ProAm Golfturnier für Pros und Amateure ausgetragen. Die Destination mit seinen beiden 18-Loch Golfplätzen ‚The Dunes Course‘ und ‚The Bay Course‘ wurde erst im November von der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) als Europa’s Golfresort des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Die bei Familien beliebte Destination bietet abenteuerlustigen Kindern und Jugendlichen in dieser Saison zwei neue Programme: im Rahmen des Young Archeologists in Action nehmen die jungen Gäste an Ausgrabungen an antiken Originalschauplätzen teil; als Young Gardeners sähen und ernten sie Früchte und Gemüse, um diese im Anschluss gemeinsam zu verzehren.

In mehr als 20 Restaurants der Destination allgegenwärtig ist das Extra Virgin Olivenöl (EVOO) der eigenen Produktlinie Navarino Icons. Die qualitativ hochwertigen Delikatessen und Kunstobjekte, inspiriert von der Geschichte und den Traditionen Messeniens, werden in limitierter Auflage von kleinen regionalen Herstellern gefertigt.

Info:

Costa Navarino – Die himmlische Unvernunft